about us  –  [e’lɛːvən]   –  Space for Art

about us  °
[e’lɛːvən]
kunstort ELEVEN ist eine impulsgebende Initiative, die allen künstlerischen Formen Raum zum Entstehen gibt. Es ist ein unabhängiges Non-Profit-Kunstprojekt, das durch die Gemeinde Starzach und den gemeinnützigen Verein Schnittstelle ELEVEN e.V. unterstützt wird.

ELEVEN artspace is an initiative giving space to all artistic genres. It is an independent non-profit art project supported by the municipality of Starzach and the non-profit association ELEVEN e.V. 

2015 wurden die beiden Künstler Monika Golla (Klangkunst) und Frank Fierke (Luftobjekte) von der kleinen Gemeinde Starzach gebeten, ein Konzept für die damals leerstehende Schule im Teilort Börstingen zu erstellen. So entstand die Idee einer internationalen Artist-in-Residence jenseits der Kunstmetropolen mit einem unabhängigen experimentellen Kulturprogramm. Der Name ELEVEN leitet sich von dem Begriff für "Schüler" ab (Eleve/Elevin/Eleven).

In 2015 the two artists Monika Golla (Sound Art) and Frank Fierke (Air Objects) were asked by the small community of Starzach to create a concept for the then vacant school in the village Börstingen. This gave rise to the idea of an international artist-in-residence beyond the art metropolises with an independent, experimental cultural program. The name ELEVEN is derived from the former term for "pupil" (eleves). 

2015_ mit der syrischen Theatergruppe AMT und zwölf deutschen Künstler:innen startet das Artist-in-Residence Programm | Zusammenarbeit mit dem LRA-Tü bei "Art Workshops for Refugees" | erstes VORORT Künstlersymposium mit Lesungen, Künstlergesprächen und Kleinveranstaltungen

2016_der Sounddesigner Roderik Vanderstraeten bezieht für die nächsten drei Jahre ein Studio, damit eröffnet die erste Harmonie 59 Sound-Session die Saison | das Artist-in-Residence Programm wird international ausgeschrieben | der Innovationsfond BW ermöglicht das internationale VORORT_2_draußen Künstlersymposium | insgesamt partizipieren 36 Künstler:innen aus 15 Nationen an dem Programm

2017_ die zweite Harmonie 59 Sound-Session | das Artist-in-Residence Programm begrüßt 21 Künstler:innen aus aller Welt | in der Tübinger Glashalle findet in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt die erste Ausstellung und Performance der Residence-Künstler:innen "on AiR - temporär zu hause" statt | erstes Planted-Art Projekt "Pfeilspitzen für Börstingen" | Kooperation mit dem Art-Park in Horb am Neckar und dem Verein Ehemalige Synagoge Rexingen | experimentelle Veranstaltungen | wegen der schwierigen Heizungssituation wird die aktive Saison am ELEVEN auf Mai bis September festgelegt | es entsteht das Satellite-Konzept "ELEVEN is everywhere".

2018
_die dritte Harmonie 59 Sound-Session | das Artist-in-Residence Programm begrüßt 27 Künstler:innen aus aller Welt | erster temporärer Satellit "Faidoca Reisekoffer" auf Pico/Azoren | das Land BW unterstützt ein ELEVEN-Residence-Stipendium für die Dance-Company FakersClub | "on AiR_2 - temporär zu hause" in der Tübinger Glashalle | Planted-Art Projekt "Blaues Wunder" | AiR-Künstler:innen im Art-Park in Horb am Neckar | mit der szenischen Lesung 'Herbstmilch' entsteht das Projekt "Grüne Bühne" (Theater auf der Wiese)

2019_ mit Ausnahme eines Künstlerinnen-Projekts wird die AiR-Saison am Standort Börstingen ausgesetzt - ELEVEN zieht als Kunstwerk vorübergehend ins Kunstmuseum Reutlingen, die Work-in-Progress Mixed-Media-Installation "Abs.: kunstort ELEVEN artspace" wird zum zweiten Satellit-Projekt u.a. mit einem AiR-Programm im Ausstellungsraum | das Planted-Eco-Art Projekt "#meetthebee" startet am ELEVEN

2020_die weltweite Pandemie zwingt uns, die gesamte Saison abzusagen, der Standort Börstingen bleibt leer, die 5-Jahresfeier fällt aus | der Satellit 'ELEVEN next' am Tübinger Kunstort WENNFELDHAUS muss größtenteils gestrichen werden, nur wenige Künstler:innen können unter den Corona-Auflagen dort eine Residence beziehen | der Satellit ALTE FARB in Rottenburg wird abgesagt | wir fokussieren uns auf Open-Air-Standorte | in Börstingen entsteht die Freiluftbühne am ehemaligen Basketballfeld, das Klangereignis "Mandala Movie" eröffnet dort die Saison | die interdisziplinäre Performance "ODE ohne ENDE" macht medienwirksam auf die Situation der freischaffenden Künstler:innen am kunstort ELEVEN artspace aufmerksam 

2021_aufgrund der weiter andauernden Pandemie, entstehen neue Konzepte für den Standort Börstingen: Das SpaceLAB – temporäre Produktionsräume für Künstlergruppen, Ensembles oder konkrete Projektvorhaben und onAir – eine Open-Air-Plattform für selbstorganisierte Proben, Vorpremieren, Performances und experimentelle Aufführungen | Fortsetzung folgt...

Die Basis von ELEVEN befindet sich in dem Gebäude der ehemaligen Werkrealschule in Börstingen, die seit 2015 zu einem Ort für Kunst und Kultur umgestaltet wird. Der 750 Einwohner zählende Ort gehört zur Gemeinde Starzach und liegt im Oberen Neckartal zwischen Rottenburg und Horb - in der ländlichen Peripherie der Kulturstädte Stuttgart und Tübingen.
°  Follow me to ELEVEN artspace | south
°  Follow me to ELEVEN artspace | north

● 0 Km | Starzach 
eine Gemeinde in der 'Schwäbischen Toskana' | a rural municipality in the 'Swabian Tuscany', a merger of 5 villages; Felldorf, Bierlingen, Wachendorf, Sulzau & Börstingen,  | https://www.starzach.de

● 10 Km | Horb am Neckar
'Das Tor zum Schwarzwald' | 'The gate to Blackforest' | https://www.horb.de

● 14 Km | Rottenburg am Neckar
'Historische Stadt' | 'historical' town | https://www.rottenburg.de

● 16 Km | Haigerloch
Wiege der Atomforschung | cradle of nuclear research http://www.haigerloch.de

● 25 Km | Tübingen
Universitätsstadt | University Town | http://www.tuebingen.de/en

● 34 Km | Freudenstadt
Schwarzwald | Black Forest | http://www.freudenstadt.de

● 40 Km | Calw
Hermann-Hesse-Stadt | town of Hermann-Hesse http://www.calw.de/welcome

● 55 Km | Stuttgart
Landeshauptstadt | State Capital | http://www.stuttgart.de/en

●●● Land Baden-Württemberg | State Baden-Württemberg
http://www.baden-wuerttemberg.de/en/home

Clips, Berichte, TV, Radio – waiting to come

Copyright 2021 © kunstort ELEVEN artspace - all Rights reserved